· 

Tag 6

Heute nehme ich bewusst meine Stimme wahr...

Lege heute den Fokus auf deine Stimme und beobachte. Achte bewusst darauf, wie du sprichst, wie du deine Stimme wahrnimmst, wie du dich verständlich machen kannst. Frage dich, was deine Stimme mit dir zu tun hat. Die meisten sprechen eher zu leise als zu laut, vor allem in Situationen in denen es um was geht. Für die meisten unter uns ist es eine Überwindung, das Wort zu ergreifen, das Wort zu erheben, den Gefühlen und Gedanken Ausdruck zu verleihen...

Wenn du tendenziell eher leise sprichst, sprich heute etwas lauter als sonst. Achte dabei darauf, wie es dir damit geht. Kommst du dir komisch dabei vor? Musst du dich sehr überwinden? Warum glaubst du, dass es so schwer für dich ist? Vielleicht hast auch nur du das Gefühl, dass du schon bald schreist, dabei empfindet dein Gegenüber deine Stimme und Sprache als klar, deutlich und verständlich. Du kannst jemanden in deinem nahen Umfeld auch um Rückmeldung bitten. Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung liegen oft weit auseinander. 

 

Das Thema "Stimme" ist ein großes und da kann man sich auch ganz gezielt weiterentwickeln. Wenn dich das interessiert, dann kann ich dir meinen Workshop "Mehr Präsenz durch Körpersprache und Stimme" anbieten. Als Einzelperson findest du das in der Belohnung "Lerne dich besser kennen!"; als Gruppe (8 Personen) als Belohnung "Book and Body" im Zuge meiner Crowdfunding Kampagne.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0