· 

fast Land

von Tara Meister

Uraufführung

Ausgezeichnet mit dem nbv-DramatikerinnenPreis

17. Februar – 25. März 2023

20 Uhr, neuebuehnevillach

 

Viele Frauen verschwinden, so auch Magdalena Maier. Auf der Suche nach ihr kommt Julius Schneider in ihr Heimatdorf. Er wird mit den verschiedenen Bereichen des Lebens und den Rollen der Magdalena Maier konfrontiert. Im Wirtshaus steht Sexismus und Sicherheit im Vordergrund, bei der Kirche stereotype Erwartungen an den Charakter einer Frau. „fast Land“ befasst sich in bester Tradition des Volksstückes mit den widersprüchlichen Ansprüchen an Frauen, den subtilen Gewalterfahrungen, denen sie ausgesetzt sind und schließlich mit dem Versuch diese Frauenrolle hinter sich zu lassen.

 

Alle Infos auf der Homepage der neuebuehnevillach

 

Regie: Katharina Schmölzer

Es spielen: Heidrun Ferianz, Birgit Fuchs, Michael Kuglitsch, Andreas Patton, Judith van der Werff

Komposition: Jozej Štickar

Bühnenbild: Thomas Mörschbacher

Kostümbild: Michael Wuggenig

Kostümbild Beratung: Karin Loitsch

Maskenbild: Michaela Haag

Dramaturgie: Martin Dueller

Regieassistenz: Mario Kuttnig

Technische Leitung & Bühnenbau: Herbert Salzer

Licht- und Tontechnik: Gerald Samonig

Produktionsleitung: Waltraud Hintermann & Clemens Luderer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0