Hallo, danke für dein Interesse! Wenn du hier gelandet bist, fragst du dich wahrscheinlich, warum ich Schauspielerin geworden bin und/oder warum ich die Richtige bin, um mit mir zusammen zu arbeiten. Mein Weg war nicht der „Geradeaus-roter Faden-Premium-Weg“. Aber genau meine Höhen und Tiefen im Leben, meine Umwege und meine Auswege machen mich zu dem Menschen, der ich jetzt bin. Und ich kann über mich sagen, dass ich für meine rund drei Jahrzehnte Leben schon mehr erlebt habe, als es viele je tun werden. Warum? Ich habe früh angefangen mich mit mir, meiner Geschichte, meinen Systemen und meinen Sinn im Leben auseinanderzusetzen.

VON TIEFEN ZU DEN HÖCHSTEN HÖHEN

Ich erkrankte mit 11 Jahren schwer und ich wusste nicht ob ich noch leben will. Das ich das jetzt so schreibe klingt für mich fremd, denn jetzt ist mir klar: Oh ja, und wie ich leben will! Nachdem ich mich also schon früh mit Themen auseinandergesetzt habe, die im „Normalfall“ erst irgendwann später auftauchen, war ich vielleicht auch gerade deshalb fähig mich immer wieder zu verändern; habe mich meinem Suchen und Finden und meinen unzähligen Interessen hingegeben. Ich habe ein Jahr Architektur studiert, ein Jahr Psychologie und bin dann an ein Studium, bzw. an einen Ort geraten, der mich dann gefesselt hat. Ich absolvierte das Bachelorstudium „Gesundheitsmanagement im Tourismus“ an der FH JOANNUM und arbeitete parallel im Sportwissenschaftlichen Labor am Standort. Danach verschlug es mich nach Tirol an das MCI in das Masterstudium „Strategisches Management“. Auch neben diesem Studium arbeitete ich in verschiedenen Bereichen. Gleich nach dem Studium fand ich einen anspruchsvollen Job in einem Tiroler Familienunternehmen als Marketing-, Projekt-, und Eventmanagerin mit viel Verantwortung. 

 

Diese ganzen Jahre in denen mein Leben voll mit Ausbildung und Arbeit war, versuchte ich dennoch immer irgendwie die kleine Birgit zu befriedigen, die schon in die Stammbücher in der Kindergarten- und Volksschulzeit mit Großbuchstaben SCHAUSPIELERIN als Traumberuf angegeben hatte. Wenn es meine Freizeit zuließ, war ich bei Filmproduktionen als Komparsin dabei und las Theaterstücke.

ALLEIN AUF WELTREISE – Der große Wendepunkt

Nach zwei Jahren als Marketingleiterin fasste ich den wichtigen Entschluss: Ich kündigte und ging allein auf Weltreise. Mit meinem großen Rucksack und nur dem Notwendigsten war ich in einigen Ländern abseits des Tourismus unterwegs, lernte verschiedene Kulturen kennen, kommunizierte mit Menschen ohne ein Wort zu sprechen und war so abgeschieden von meinem Umfeld, dass ich unbeeinflusst und frei über mich und meine Ziele im Leben nachdenken konnte. Zurück zuhause war mir klar, dass ich jetzt weitermachen muss, meine Träume zu erfüllen. Ich fand eine Schauspielausbildung, die keine Altersbeschränkung hatte und auch das Fach „Kameratraining“ beinhaltete, was mir aufgrund meines Interesses am Film wichtig war. Ich wurde aufgenommen. Schon nach kurzer Zeit erhielt ich mein erstes Engagement und spielte während meiner Ausbildung meine erste Produktion. Nach einem Jahr Ausbildung erhielt ich das Schauspieldiplom von der Paritätischen Kommission bei Erstantritt mit dem Ratschlag: „Sie sollten so schnell wie möglich auf die Bühne!“. Seitdem bin ich als Schauspielerin in Theater- und Filmproduktionen tätig. Wenn ich zurückblicke, kann ich es kaum glauben, wie alles um mich antwortete: Ja, du tust das Richtige, mach weiter, gibt nie auf! Das ist dein Weg! Nebenbei bin ich in einer Yogalehrerausbildung, fotografiere, schreibe, singe, tanze, sportle und lache gern… Ich beschäftige mich viel rund um die Themen "Bewusstsein - Unterbewusstsein" und "mentale Stärke/Kraft" und die Tage könnten auch gern mehr Stunden haben!

 

Kontakt:

Birgit Fuchs

b.ch.fuchs@gmail.com

+43 (0) 650 3040510